RELAX - Touren

Diese Touren dienen der Entspannung und der Erholung !

Das bedeutet, dass wir an diesen Tagen Wert auf Entschleunigung legen und keine Rekorde brechen.

Damit du eine Idee bekommst, was die einzelnen Touren bieten,

haben wir eine kleine Liste angelegt, die von Zeit zu Zeit erweitert wird.

 

 

 

Philosophenweg bei GAP

Der Weg führt am Fuß des Wanks um einen Teil des Bergs.

Der Start- und Endpunkt kann frei gewählt werden.

Der Weg an sich ist leicht gewunden und geht abwechselnd auf und ab,

so dass doch ein paar Höhenmeter zusammenkommen.

Der Philosophenweg erstreckt sich von Farchant bis zum Zentrum GAP.

(ca. 5 km Länge, 150 Höhe).

Treffpunkt: Parkplatz Talstation Wankbahn.

 

 

Burgruine Werdenfels/Pflegersee/Reschbergwiesn

Ein Rundweg mit ca 9, km Länge und 330 Höhenmetern, die aber nicht auf einmal anfallen, sondern es geht immer ein wenig auf und ab. Gemütlich gegangen sind ca 3 Stunden reine Gehzeit ein zu planen.

Treffpunkt: Tourist Info Farchant.

 

 

Haiku-Weg / Bad Bayernsoin See

Eine sehr entspannte Wanderung von Bad Kohlgrub nach Bad Bayersoin.

Der sogenannte Haiku Weg wird von einige Stelen gesäumt, auf denen von Jahr zu Jahr wechselnde Kunst präsentiert wird. 2018 waren es japanische Gedichte.

Dieser Weg ist ca 7 km lang und hat quasi keine Höhenmeter.

In Bad Bayersoin angekommen, kann man die Wanderung beenden oder mit einem Rundgang um den See abschließen, was wir dringend empfehlen. Erstens ind es nur knapp 2km um den See, zweitens kann man aktiv Erfahrungen sammeln. Ein Kneippbecken, ein Schlammbecken, Barfußpfade, eine „Blindenführung“ am Seil durch den Wald – um nur einige Highlights zu nennen. Zum Abschluss kann der Einkehrschwung am Kiosk am See erfolgen.

Ein Auto sollte jeweils am Start und am See geparkt sein – oder man geht den Weg zurück.

Treffpunkt: Kapelle St. Rochus in Bad Kohlgrub, Vogelherdstr.

 

 

Pähler Schlucht

Bei dieser Tour starten wir in der Nähe von Weilheim in der Gemeinde Pähl.

Durch das Dorf steigen wir unterhalb des Schlosses in den Wald und gehen durch einen wildes Gelände, bei dem wir auch schon mal über einen umgestürtzen Baum klettern müssen. Vorbei an einer alten Wassermühle bis zum Enede der Schlucht, wo je nach Jahreszeit ein Wasserfall zu genießen ist.

Nach einer besinnlichen Pause gehen wir auf der gegenüberliegende Seite wieder aus der Schlucht und treffen unterhalb des Dorfes Pähl wieder ein.

Nach der Wanderung, die insgesamt ca 2 - 3 Stunden dauert ist ein Besuch der Stadt Weilheim zu empfehlen.

 

 

7-Quellenweg

Diese beschauliche Wanderung beginnt . . .demnächst ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ddm GmbH